Zum Rücktritt von Thomas Purwin

„Politiker zu bedrohen und mit Hassmails zu bombardieren, ist undemokratisch, anstands- und respektlos. In unserer Demokratie gelten bestimmte Umgangsformen. Dazu gehört es, respektvoll miteinander umzugehen, auch wenn man die Meinung des anderen nicht teilt. Drohungen und Todeswünsche gegen andere haben hier keinen Platz“, erklärt unser Vorsitzender Benedikt Lechtenberg. Wir Jusos Hünxe sind entsetzt über die Hassmails, die der nun zurückgetretene Chef der Bocholter SPD, Thomas Purwin, erhalten hat. Kürzlich erhielt auch die Hünxer AsF-Vorsitzende Marion Hülser einen Drohbrief.

Weiterlesen Zum Rücktritt von Thomas Purwin

Advertisements